Loading
Filter / Sortieren
Teppichart Alle Orientteppiche
Form
Länge cm cm ft
Breite cm cm ft
Preis: (EUR)
Farben
Teppichart
Form
Größe:
Länge cm cm ft
Breite cm cm ft
Preis: (EUR)
Farben

Handgeknüpfte Orientteppiche für Ihre Wohnung

Bei Nain Trading können Sie wundervolle handgeknüpfte Orientteppiche aus dem Morgenland kaufen, die mit bezaubernden Mustern gewöhnliche Zimmer in Räume mit exklusivem Wohlfühlambiente verwandeln. Gleich, ob Sie einen traditionellen orientalischen Teppich oder einen feinen Perserteppich suchen – unsere Designklassiker verleihen Ihrem Zuhause ein ganz besonderes Flair.

Was Orientteppiche zu echten Kunstwerken macht

Teppiche aus dem Orient heben sich durch ihre enorme Detailverliebtheit hervor – die Teppichdesigner verleihen den Stücken oftmals komplexe Muster, um sie voneinander abzugrenzen. Vor allem die sorgfältige Handarbeit macht die Teppiche im Vergleich zu westlichen Massenprodukten äußerst wertvoll. Hierbei gilt: Je mehr Knoten pro Quadratmeter eingearbeitet werden, desto kostbarer ist das Ergebnis. Die exklusivsten Modelle sind so selten, dass ihr Marktwert mehrere Tausend Euro beträgt.

Kategorisiert werden Orientteppiche unter anderem nach ihrem Herkunftsort beziehungsweise ihrer Herkunftsregion, welche sich oft mit einem jeweils eigenen Stil im Design widerspiegeln. Dementsprechend faszinierend ist die Vielfalt orientalischer Teppiche in ihren Farben, Formen und Größen. Hinzu kommen unterschiedliche Knüpf- und Webtechniken, durch die spezielle Teppicharten entstehen – zum Beispiel Kelims, bei denen der Schussfaden auf beiden Seiten für das Muster verwendet wird.

Wo ein Orientteppich in Ihrer Wohnung Platz findet

Generell kann ein Teppich aus dem Morgenland jeden Raum bereichern. Da diese Fabrikate in aller Regel äußerst robust sind, müssen sie nicht "mit Samtfüßen" betreten werden, sondern sind für den Alltagsgebrauch bestens geeignet. Sowohl im Wohnzimmer als auch im Esszimmer machen solche Teppiche eine gute Figur – aufgrund ihrer starken Musterung verbergen sie hervorragend kleinere Flecken.

Falls Sie Ihren Flur auslegen möchten, sollten Sie darauf achten, etwa einen schmutzabweisenden und besonders strapazierfähigen Orientläufer zu verwenden. Optisch lassen sich Modelle im Patchworkstil je nach Teppichfarbe mit einer entsprechenden Wohnmöblierung effektvoll kombinieren. Und auch, um Ihrem Bad eine extravagante Design-Note zu verleihen und gleichzeitig auf den Fliesen für warme Füße zu sorgen, bietet sich ein kunstvoller Teppich an.

Orientteppiche – von der Moderne zurück zur Tradition

Früher waren orientalische Teppiche in gutbürgerlichen Häusern allerorts anzutreffen. Mit der Zeit hielten moderne Einrichtungstrends Einzug, in denen die Fabrikate aus dem Morgenland keinen Platz mehr fanden. Doch heute kehren mehr und mehr Menschen gerade jenen neuen Trendteppichen den Rücken zu und besinnen sich wieder auf die traditionellen fernöstlichen Designklassiker.

Besonders beliebt sind etwa Modelle im Patchwork-Look sowie Vintage-Teppiche mit prunkvollen Ornamenten, die ganz automatisch die Blicke von Gästen auf sich ziehen. Ein Teppich im Orientstil kann jedoch auch in einem modern eingerichteten Domizil einen verdienten Platz finden – Teppichliebhaber dürfen sich hier über eine schier unbegrenzte Menge an Gestaltungsmöglichkeiten freuen.

Den eigenen Orientteppich richtig pflegen

Da Orientteppiche erlesene Kunstwerke sind, kommt ihrer Pflege eine besondere Bedeutung zu. Aus diesem Grund sollten Sie einige grundlegende Pflegetipps beherzigen, um an Ihrem Teppich möglichst lange Freude zu haben.

Beispielsweise empfiehlt es sich, einmal wöchentlich mit einem Staubsauger (ohne Bürste) in Strichrichtung über den Teppich zu fahren, um Schmutz und Staub zu entfernen. Hierbei sollten Sie darauf achten, nicht zu grob gegen die Teppichkanten zu stoßen.

Hat sich hingegen ein Fleck auf dem Orientteppich gebildet, sollten Sie diesen mit einem saugfähigen Tuch abtupfen. Bei Verunreinigungen mit Rotwein hilft es, im Anschluss etwas Salz auf die betreffende Stelle zu streuen. In jedem Fall aber sollten Sie sich sorgfältig über die Pflegehinweise des Teppichherstellers informieren, um bleibende Beschädigungen zu vermeiden.

TOP